Satire am Sonntag

Januar outet sich als April:

Diese Schlagzeile überrascht und schockiert sicher die Anhänger des Winters.

Der ehemalige härteste Monat des Jahres hat sich vor einiger Zeit zwei Reportern  anvertraut. Er sagte in einem Interview: “Ich äußere mich zu meinen warmen Temperaturen, weil ich die Diskussionen über Frühlingsgefühle unter den Wintermonaten voranbringen möchte.” Tatsächlich habe der Januar das Gefühl, dass jetzt ein perfekter Augenblick dafür gekommen sei.

Januar will damit auch anderen Monaten – vor allem auch dem Dezember, über den schon länger gemunkelt wird, er hätte Anzeichen eines Septembers – Mut machen und sieht sein Outing als Rückendeckung.

Allerdings räumt der Januar auch ein, dass diejenigen Monate die sich outen möchten, stark sein und negative Reaktionen einstecken müssen.

Wir werden die weiteren Entwicklungen jedenfalls gespannt verfolgen!