Saturday’s Cake

Für den Teig:

150 g Mehl
75 g Butter
2 EL Puderzucker
1 Prise Salz

Für die Füllung:

400 g Schokolade (wer mag, kann auch noch Früchte pürieren und unterschmischen)
100 g Zucker
125 g Sahne
4 Eier

So wird’s gemacht:

Ofen auf 200°C vorheizen. Die Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Mürbeteig verarbeiten – falls der Teig zu bröselig ist, einfach ein kleines bisschen Wasser oder Milch hinzugeben. Den Teig dünn ausrollen, in eine Form legen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Für 10 Minuten backen und falls er anfängt sich zu wölben, noch mal mit der Gabel einstechen.

In der Zwischenzeit Schokolade schmelzen. Zu den anderen Zutaten hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. In den vorgebackenen Teig füllen. Die Ofentemperatur auf 150°C reduzieren und die Tarte für etwa 40 Minuten backen.

sign

Saturday’s Cake

Eierlikörtarte

Zutaten
190 g Mehl
130 g Butter
50 ml Milch
2 EL Zucker
1 Ei
250 g Mascarpone
150 ml Eierliklör
150 g weiße Schokolade
5 EL schwarze Heidelbeer-Marmelade

Und so wird’s gemacht:

Mehl, Butter, Milch, Zucker und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Klarsichtsfolie einschlagen und für mindestens eine Stunde an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine mit Butter eingeriebene Tarte-Form mit ihm auskleiden. Mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen und für 25 Minuten bei 200 Grad backen bis der Teig goldbraun ist.

Weiße Schokolade über einem kochenden Wasserbad schmelzen. Anschließend mit Mascarpone und Eierlikör vermischen und in die Tarte füllen. Johannisbeeren-Marmelade auf der Tarte verteilen.
Ohne Titel88

Saturday’s Cake

Zitronentarte

Für den Teig:

150 g Mehl
75 g Butter
2 EL Puderzucker
1 Prise Salz

Für die Füllung:

4 Bio-Zitronen (ca. 200 ml Saft)
180 g Zucker
125 g Sahne
4 Eier

Zubereitung

Ofen auf 200°C vorheizen. Die Zutaten für den Teig zu einem geschmeidigen Mürbeteig verarbeiten – falls der Teig zu bröselig ist, einfach ein kleines bisschen Wasser hinzugeben. Den Teig dünn ausrollen, in eine Form legen und mit einer Gabel mehrfach einstechen. Für 10 Minuten backen und falls er anfängt sich zu wölben, noch mal mit der Gabel einstechen.

In der Zwischenzeit die Schale der Zitronen abreiben und den Saft auspressen. Zu den anderen Zutaten hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. In den vorgebackenen Teig füllen. Die Ofentemperatur auf 150°C reduzieren und die Tarte für etwa 40 Minuten backen.